Home

Türöffnung akut

Nur einen Tag nach dem Zimmerbrand in der Friedhofstraße wurde die Feuerwehr Zeil nun ein paar Meter weiter zu einer akuten Türöffnung gerufen. Die Haustür wurde geöffnet und die Wohnung nach der Bewohnerin durchsucht. Noch während dieser Maßnahme tauchte die Bewohnerin, sichtlich überrascht von dem Feuerwehraufgebot, wieder auf.

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 16.04.2018 20:38 Uhr ca. 0,5 Std FF Zeil, Polizei, BRK

Brand in der Friedhofsstraße

Bei einem Feuer in einem baufälligen Haus ist am Sonntagabend zwar kein nennenswerter Sachschaden entstanden, jedoch steht Brandstiftung im Raum. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen von der Haßfurter Polizei übernommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 19.35 Uhr hatte eine Zeugin bemerkt, dass aus einem baufälligen Gebäude im Bereich Oberen Scheuerngasse/Friedhofstraße Rauch drang. Im Inneren des Hauses war offenbar kurz zuvor in einem Zimmer aus noch unklarer Ursache ein Feuer ausgebrochen. Alarmiert wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Zeil und Knetzgau, die mit insgesamt über 50 Einsatzkräften schnell vor Ort waren. Um die dicht bebaute Umgebung zu schützen, wurde vorsorglich die Drehleiter in Stellung gebracht, weil am Anfang nicht abzusehen war, wie sich der Brand weiterentwickelt. “Wir konnten jedoch das Feuer im Außenangriff und mit Atemschutzträgern im Inneren des Hauses schnell unter Kontrolle bringen”, resümierte Einsatzleiter Tobias Hetterich und lobte die Mannschaft. Nachdem das Haus noch belüftet wurde, konnten die Feuerwehrler nach gut einer Stunde wieder abrücken.

Mit am Einsatzort war zur Absicherung der Atemschutzgeräteträger der Rettungsdienst des Roten Kreuzes. Verletzt wurde jedoch niemand. Der Sachschaden dürfte aufgrund des schlechten Zustandes des Hauses insgesamt sehr gering ausfallen.

Anwohner hatten kurz vor Entdeckung des Feuers drei männliche Personen vom Brandort weglaufen sehen. Sie könnten mit dem Brand in Verbindung stehen. Zeugen, die die drei Unbekannten ebenfalls gesehen haben und Hinweise zu deren Person geben können, oder sonst sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 bei der Kripo zu melden.

Bericht: Licha Media

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:  
 15.04.2018 19:35 Uhr ca. 2 Std FF Zeil, FF Knetzgau, Polizei, BRK  

Vorschüler zu Besuch bei der Feuerwehr

Am Morgen des 12. April ging es bei der Feuerwehr wieder heiß her. Die Zeiler Vorschulkinder des katholischen und evangelischen Kindergartens besuchten die Zeiler Floriansjünger.
Kommandant Tobias Hetterich begrüßte die rund 50 Kinder im Schulungsraum der Gerätehalle. Fragen wie "Was macht die Feuerwehr?" oder "Wie rufe ich die Feuerwehr?" wurden mit den Kindern besprochen, bevor es einen kurzen Film zum Thema "PKW brennt" gab. Hier wurde gezeigt, wie die stille Alarmierung mittels Funkwecker bis hin zum Löschen des Brandes abläuft.
Mit diesem theoretischen Wissen ging es zu den 4 Stationen "Löschen", "Retten", "Technik" und "Ausrüstung". Kommandant Hetterich erklärte den Kindern die Ausrüstung eines modernen Hilfeleistungslöschfahrzeuges, kurz HLF. Einige der Ausrüstungsgegenstände wurden auch gleich in der nächsten Station ausprobiert. So konnten sich die Kinder mit einer Schleifkorbtrage abseilen, oder auf einem Spine-Board wie ein Schwerverletzter fixieren lassen.
Ein Feuerwehrmann unter Atemschutz kann für Kinder schon etwas beängstigend sein. Um ihnen diese Angst zu nehmen, wurde die persönliche Schutzausrüstung sowie das Atemschutzgerät erklärt.
Wie jedes Jahr war jedoch die beliebteste Station das Spritzenhäuschen. Hier konnten die Kids mit einem Hohlstrahlrohr "Feuer" bekämpfen und sich auch ein bisschen als echter Feuerwehrmann fühlen. Nach gut drei Stunden waren die Kinder sichtlich überwältigt von den neuen Eindrücken, so dass ihnen der Heimweg zum Kindergarten erspart wurde. Alle Vorschüler fuhren mit dem Feuerwehrauto zurück in die Kindergärten.

 

Termine

  

Termine Jugend

  

Popcornmaschine zu verleihen


Ihr habt Lust auf Popcorn?
Die Jugendfeuerwehr Zeil hat die Maschine dazu.

Mehr Informationen HIER

 

Neues aus der Bürgerecke

Kontakt

Anschrift Gerätehaus

Am Stadtsee 4
97475 Zeil am Main
Tel.: 09524 1540

eMail: info(at)feuerwehr-zeil.de
Homepage: www.feuerwehr-zeil.de

 

Kommadanten

Tobias Hetterich
Tel.: +49 (0)170 3315287

Patrick Scherbaum (stv. Kdt)
Tel.: +49 (0)170 9989448 

 

Verein Freiwillige Feuerwehr Stadt Zeil a. Main e.V.

Volker Winkelmann (1. Vorstand)
Laucha Str. 12
97475 Zeil

Florian Pfaff (2. Vorstand)